Hilfsnavigation




Suchergebnis (199 Treffer)

Landrat Dr. Ludwig ehrt THW-Mitglied Walter Schmidt

03.03.2016

Bild vergrößern: Landrat Dr. Jürgen Ludwig dankte den Geehrten für ihr großes Engagement (v. links):  Landtagsabgeordneter Manuel Westphal, Bürgermeister Popp, Willi Rettlinger, Walter Schmidt mit Ehefrau Ingrid und Landrat Dr. Jürgen Ludwig.
Aus den Händen von Landrat Dr. Jürgen Ludwig erhielt Walter Schmidt (Merkendorf) für seinen langjährigen ehrenamtlichen Einsatz das Ehrenzeichen am Bande für 25-jährige Dienstzeit beim THW, verliehen durch den Bayerischen Staatsminister des Innern, für Bau und Verkehr. „ Die Ehrenamtlichen leisten durch ihr Engagement einen wesentlichen Beitrag zur Lebensqualität. Durch das Ehrenamt wird unsere Gesellschaft gestaltet. Zudem werden Möglichkeiten für unsere Jugend geschaffen sich einzubringen und sie zu begleiten. Dafür steht auch Walter ... mehr


Internationaler Frauentag 2016

03.03.2016

Bild vergrößern: Veranstaltung zum Internationalen Frauentag
Anlässlich des Internationalen Frauentages lädt die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Ansbach zu einer Lesung mit dem Bestsellerautor Gunter Haug ein. Er liest aus seinem aktuellen Buch "Die Töchter des Herrn Wiederkehr - ein Frauenleben im 19. Jahrhundert". Der Roman erzählt die wahre Lebensgeschichte der 1844 geborenen Margarete Schober aus Treschklingen bei Bad Rappenau. Die arme Dienstmagd musste in der Fremde ihren Lebensunterhalt verdienen. Dreimal kehrt sie zu ihrer Familie zurück und bringt drei uneheliche Kinder zur Welt. Wer ... mehr


Heinz Henninger neuer Integrationsbeauftragter des Landkreises Ansbach

29.02.2016

Bild vergrößern: Landrat Dr. Ludwig freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem einstimmig gewählten Integrationsbeauftragten Kreisrat Heinz Henninger (rechts) und beglückwünschte ihn zur neuen Aufgabe.
Der Kreistag des Landkreises Ansbach ernannte Kreisrat und Altbürgermeister Heinz Henninger in seiner Sitzung im Februar zum Integrationsbeauftragten für den Landkreises Ansbach. Heinz Henninger, der sich seit 25 Jahren als Kreisrat, davon sechs Jahre auch als Stellvertretender Landrat, für den Kreis engagiert, wurde von den Kreistagsmitgliedern einstimmig für das neu eingerichtete Ehrenamt gewählt.
Landrat Dr. Jürgen Ludwig beglückwünschte Henninger zur einstimmigen Wahl und erklärte, dass er sich sehr auf die gemeinsame Zusammenarbeit freue. „Ich übernehme diese ... mehr


Kein Empfang von Office-Dokumenten im Landratsamt Ansbach

26.02.2016

Bild vergrößern: IT-Sicherheit
Aufgrund einer äußerst akuten Bedrohung durch den Trojaner Locky können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Landratsamt Ansbach und in den Außenstellen bis auf Weiteres keine Anhänge im Microsoft-Office-Format empfangen. Wir bitten die Bürgerinnen und Bürger bei der Übersendung von Anhängen derzeit auf folgende Dateiformate zu verzichten: .doc, .docx, .docm, .dotm, .xls, .xlsx, .xlsm, .ppt, .pptx, .rtf. Als Alternative zu den genannten Office-Formaten wird die Versendung eines Dokuments im PDF-Format empfohlen. Nur so kann derzeit der Schutz der zahlreichen ... mehr


Neue Öffnungszeiten des Fachbereichs Asyl der Ausländerbehörde des Landratsamtes Ansbach

19.02.2016

Bild vergrößern: Landratsamt Ansbach
Aus organisatorischen Gründen gelten ab dem 1. März 2016 mittwochs und donnerstags neue Öffnungszeiten für den Fachbereich Asyl der Ausländerbehörde des Landratsamtes Ansbach:
Montag und Dienstag               08.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Mittwoch und Donnerstag   08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Freitag                                      08.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Wir bitten die Bürgerinnen und Bürger um Verständnis und Berücksichtigung bei ihrer Terminplanung.
 



Landratsamt Ansbach warnt vor illegalen Altkleider- und Schuhcontainern

18.02.2016

Bild vergrößern: So sehen die silbernen illegale Altkleider- und Schuhcontainer im Landkreis Ansbach aus.
Im Landkreis Ansbach stellen dubiose Firmen zunehmend illegale Altkleidercontainer auf. In den letzten Monaten wurde dem Landratsamt Ansbach vermehrt die Aufstellung silberner Container zur Sammlung von Altkleidern und Schuhen gemeldet. Eine umweltgerechte und legale Verwertung ist nicht gewährleistet. Da auf den silbernen Containern die durchführende Firma nicht angegeben ist und die aufgeklebte „Notfallnummer“ ins Leere führt, versucht das Landratsamt Ansbach aktuell, den Aufsteller zu ermitteln.
Falls Bürgerinnen und Bürger hierzu Angaben machen können, z.B. Name oder ... mehr


Fachtagung: Gesund älter werden in Landkreis und Stadt Ansbach

28.01.2016

Bild vergrößern: Fachtagung: Gesund älter werden in Landkreis und Stadt Ansbach
Wie können Gemeinden dafür sorgen, dass ihre Einwohner im Alter gesund und selbstbestimmt leben können? Dieser Fragestellung gingen gestern zahlreiche Fach- und Führungskräfte im Rahmen einer Fachtagung im Landratsamt Ansbach nach. „Immer mehr Menschen wollen im Alter aktiv und gesund bleiben, das fordert ständig neue Ideen und Konzepte von den Gemeinden und der Politik“, betonte der stellvertretende Landrat Stefan Horndasch in seiner Begrüßung. In Ansbach gebe es bereits hervorragende Projekte, die allerdings nur wenig bekannt sind. Deshalb sei ... mehr


Dr. Ludwig übergibt Ehrenzeichen

15.01.2016

Bild vergrößern: Landrat Dr. Ludwig dankte den Geehrten für ihr großes Engagement. (v.l.n.r):  Wilhelm Ballbach, Ernest Forster, Bürgermeister Patrick Ruh, Georg Förster, Bürgermeister Johannes Hellenschmidt, Oberbürgermeister Dr. Christoph Hammer, Gertraud Mend, Landrat Dr. Jürgen Ludwig, Erika Wittmann, Bürgermeister Dr. Jürgen Pfeiffer, Brigitte Vogl, Bürgermeister Alfons Brandl, Julianna Bayer und Kurt Vicedom.
Landrat Dr. Ludwig überreichte im Rahmen einer Feierstunde das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten an acht seit vielen Jahren ehrenamtlich engagierte Frauen und Männer. Geehrt wurden Wilhelm Ballbach (Feuchtwangen), Julianna Bayer (Herrieden), Ernest Forster (Dinkelsbühl), Georg Förster (Feuchtwangen), Gertraud Mend (Ohrenbach), Kurt Vicedom (Heilsbronn), Brigitte Vogl (Herrieden) und Erika Wittmann (Ohrenbach). Bei der Übergabe der Ehrennadel hob Landrat Dr. Ludwig hervor: „Das Ehrenamt ist in unserer Gesellschaft kein Sahnehäubchen sondern fester Bestandteil unseres Miteinanders. Die ... mehr


Landrat Dr. Ludwig erreicht Verschiebung der Anhörungszeiten

07.01.2016

Bild vergrößern: 151127-infoveranstalt-ehrenamt-lra
Bislang mussten sich Asylantragsteller für die persönliche Anhörung bei der Außenstelle des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) in Zirndorf bis morgens 8.00 Uhr melden. Da dies mit Blick auf die Verkehrsanbindung einiger Kommunen im Landkreis Ansbach den Asylbewerbern selbst und auch ehrenamtlichen und kommunalen Helfern vor Ort erhebliche Schwierigkeiten bereitet hat, hat sich Landrat Dr. Ludwig beim kommissarischen Leiter des BAMF, Frank Jürgen Weise, dafür eingesetzt, dies zu ändern. So ist es nun nach kürzlicher Mitteilung ... mehr


25 Jahre Deutsche Einheit und Partnerschaft

02.10.2015

Bild vergrößern: Die Partnerlandkreise aus Mittelfranken und Baden-Württemberg schenkten dem Erzgebirskreis als Zeichen der Verbundenheit eine Bank aus Holz. (v.l.n.r): Landrat des Landkreises Nürnberger Land, Armin Kroder, Landrat des Landkreises Neustadt a.d. Aisch/Bad Windsheim, Helmut Weiß, Landrat des Erzgebirgskreises, Fank Vogel, Landrat des Landkreises Emmendingen, Hanno Hurth, und der Landrat des Landkreises Ansbach, Landrat Dr. Jürgen Ludwig
„Der Erzgebirgskreis hat in den vergangenen 25 Jahren gezeigt, wie mit viel Mut und Kraft zur Veränderung alte Strukturen durch gemeinsame Anstrengungen umfassend neu gestaltet werden können. Dies dient als Vorbild und Ansporn die gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit gemeinsam anzugehen“, betonte Landrat Dr. Jürgen Ludwig im Rahmen eines Partnerschaftstreffens in Aue. Der Landrat folgte am vergangenen Wochenende gemeinsam mit einer Delegation von Kreisräten und Altlandräten einer Einladung des Partnerlandkreises Erzgebirgskreis anlässlich des 25. Jubiläums der deutschen ... mehr


Arbeitskreis Demographie besichtigt gelungene Innenentwicklung

29.09.2015

Bild vergrößern: Landrat Dr. Jürgen Ludwig und Bürgermeister Rudolf Glas besichtigten mit den Mitgliedern des Arbeitskreises Demographie die erfolgreiche Dorferneuerung mit zahlreichen sanierten Gebäuden
Während viele Ortsteile mit Leerstandsproblemen kämpfen, zeigt der Neusitzer Ortsteil Schweinsdorf wie strategische Innenentwicklung dies abmildern kann. Schweinsdorf sei als Referenzbeispiel ausgesucht worden, um eine erfolgreiche Innenentwicklung zu veranschaulichen, so Landrat Dr. Jürgen Ludwig zu Beginn der Sitzung des Arbeitskreises Demographie. Bürgermeister Rudolf Glas erklärte wie zwischen 1979 bis 2001 im Verfahren Schweinsdorf 2 und insbesondere ab 2005 im Verfahren Schweinsdorf 3 gezielt die beständige Revitalisierung des Ortes in den Blick genommen wurde. „Der Jugend eine Chance geben, die Bevölkerung einbinden, ... mehr


Notunterkunft in Weinberg geht in Betrieb

25.09.2015

Bild vergrößern: Lupe
Das frühere Weinberger Schulhaus der Gemeinde Aurach wird ab Samstag Notunterkunft für bis zu 60 Asylbewerber sein. Die Regierung von Mittelfranken hat dem Landratsamt Ansbach damit in dieser Woche insgesamt weitere rund 150 Flüchtlinge zugeteilt. Im Landkreis Ansbach leben damit aktuell rund 1.300 Asylbewerber, die bislang in staatlichen Gemeinschaftsunterkünften, in vom staatlichen Landratsamt Ansbach angemieteten dezentralen Unterkünften in zahlreichen Gemeinden sowie Notunterkünften, dazu zählt unter anderem das Kloster in Dinkelsbühl, untergebracht wurden.
Das Landratsamt Ansbach versucht so viele Personen wie möglich in dezentralen ... mehr


Freizeiten und Fahrten für Kinder und Jugendliche 2015 auf einen Blick

06.04.2015

Bild vergrößern: Auch im Jahr 2014 bieten Stadt und Landkreis Ansbach wieder Freizeiten & Fahrten für Kinder und Jugendliche an.
Auch in diesem Jahr bietet der Landkreis und die Stadt Ansbach wieder eine Vielzahl an Freizeiten und Fahrten für Kinder und Jugendliche an. Das neue Programm für das Jahr 2015 zeigt alle Erlebnismöglichkeiten auf einen Blick. Die große Bandbreite der Angebote reicht dabei von einer Kinder-Kunst-Woche in der Karolinenschule in Ansbach ab 6 Jahren über das Erlebniszeltlager in Dürrwangen bis hin zu einer Reise nach Irland ab 17 Jahren. Veranstalter sind Jugendverbände, die Verantwortlichen für kirchliche und kommunale Jugendarbeit sowie weitere ... mehr


Jobcenter am 5. Dezember geschlossen

04.12.2014

Die Jobcenter im Landratsamt Ansbach und in Dinkelsbühl bleiben aufgrund der aktuellen Ereignisse am Freitag, 5. Dezember 2014, geschlossen. Dringende Angelegenheiten werden bearbeitet.
Am Montag, 8. Dezember 2014, sind die Jobcenter im Landratsamt Ansbach und in Dinkelsbühl wieder zu den gewohnten Servicezeiten geöffnet. Das Jobcenter in Rothenburg o.d.T. bleibt vorerst geschlossen.



Tödlicher Messerangriff im Jobcenter Rothenburg o.d.T.

03.12.2014

Ein externer Sachverständiger wurde im Jobcenter Rothenburg o.d.T. am 3. Dezember Opfer eines tödlichen Messerangriffs durch einen Kunden. "Wir sind alle tief betroffen und bestürzt über den Angriff. Wir sind in Gedanken bei der Familie des Opfers", so Landrat Dr. Jürgen Ludwig.

Die Mitarbeiter des Jobcenters wurden umgehend von Notfall-Seelsorgern und dem Kriseninterventionsteam des Bayerischen Roten Kreuzes psychologisch betreut. Es gab bislang keinen vergleichbaren Fall im Landratsamt Ansbach, das für das Jobcenter seit dem Jahr 2012 als sogenannte ... mehr


Veranstaltungen

< Oktober 2017 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
39             01
40 02 03 04 05 06 07 08
41 09 10 11 12 13 14 15
42 16 17 18 19 20 21 22
43 23 24 25 26 27 28 29
44 30 31