Hilfsnavigation




Suchergebnis (274 Treffer)

Erstes Gesundheitsforum der Gesundheitsregion plus tagte

24.01.2017

Bild vergrößern: Erstes Gesundheitsforum der Gesundheitsregion plus tagte
Das erste Gesundheitsforum tagte im Landratsamt Ansbach, um gemeinsam Schwerpunkte der im vergangenen Jahr neu gebildeten „Gesundheitsregion plus“ für Landkreis Ansbach und Stadt Ansbach zu finden.
Die Leiterin des Gesundheitsamtes Ansbach, Dr. med. Franziska Lenz brachte ihre Freude über die gute Resonanz zum Ausdruck: “Nachhaltige Gesundheitsprojekte fußen auf einer sorgfältigen Analyse der aktuellen Situation, entsprechen dem Bedarf und berücksichtigen die regionalen Besonderheiten. Dafür wurde die „Gesundheitsregion plus“ gebildet, denn gute regionale Lösungen entstehen oft direkt vor ... mehr


Geflügelpest - Beobachtungsgebiet

16.01.2017

Bild vergrößern: Microscope
Auf einem landwirtschaftlichen Betrieb im Landkreis Neustadt a.d. Aisch wurde am 10. Januar 2017 die sogenannte Geflügelpest amtlich festgestellt. Bei dem betroffenen landwirtschaftlichen Betrieb handelt es sich um einen Hobbygeflügelbestand. Der Bestand ist bereits geräumt.
Ein Sperrbezirk und ein Beobachtungsgebiet wurden eingerichtet, innerhalb derer für Geflügelhaltungen und -transporte strenge Auflagen gelten. Die Betriebe unterliegen der amtlichen Beobachtung und es gilt eine Aufstallungs- und Abschirmungspflicht des gehaltenen Geflügels. Geflügeltransporte in diesem Bereich sind verboten. Verlaufen die Untersuchungen 30 Tage ... mehr


Engagierte Bürger des Landkreises Ansbach geehrt

12.01.2017

Bild vergrößern: Landrat Dr. Jürgen Ludwig, Peter Geißler, Gertrud Schneider, Robert Krusche, Johanna Bodächtel, Bürgermeister Friedrich Wörrlein, Christa Wächtler und Ludwig Appel.
Landrat Dr. Jürgen Ludwig ehrte im Rahmen einer Feierstunde sieben ehrenamtlich engagierte Bürger. Johanna Bodächtel (Oberdachstetten), Peter Geißler (Dentlein am Forst), Robert Krusche (Oberdachstetten), Gertrud Schneider (Wolframs-Eschenbach), Christa Wächtler (Sachsen b. Ansbach) und Bürgermeister Friedrich Wörrlein (Dentlein am Forst) wurden mit dem Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten geehrt und Ludwig Appel (Burgoberbach) erhielt den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland. Bei der Übergabe der Ehrennadeln und des Ordens betonte Landrat Dr. Ludwig: „Das ehrenamtliche Engagement ist das Fundament ... mehr


Spielend den Landkreis Ansbach entdecken

10.01.2017

Bild vergrößern: Die Schülerinnen und Schüler des Theresien-Gynasium Ansbach freuten sich über die entstandenen Gesellschaftsspiele.
Im flächengrößten Landkreis in Bayern gibt es viel zu entdecken. Diese Erfahrungen machten auch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der P-Seminars Geschichte am Theresien-Gymnasium in Ansbach, die Landrat Dr. Jürgen Ludwig selbst entwickelte Landkreisspiele vorstellten. Das Thema des Seminars skizzierte bereits das Ziel: „Ein Landkreis wächst zusammen – (k)ein Kinderspiel!“. So entstanden unter der Leitung der Lehrerin Dorina Jechnerer drei unterschiedliche Gesellschaftsspiele, die Spielspaß und Heimatkunde auf unterhaltsame Weise miteinander verbinden. Während es bei der „Landkreisreise“ darum geht, möglichst schnell ... mehr


Besuch der Sternsinger im Landratsamt Ansbach

05.01.2017

Bild vergrößern: Landrat Dr. Jürgen Ludwig freute sich gemeinsam mit den Abteilungsleitern im Landratsamt Ansbach Christa Deuter-Klein, Dr. Heidrun Horlamus und Petra Clausen über den Besuch der Sternsinger.
„Wir alle sind durch Gottes Fügung in einem Land geboren, in dem die Bedingungen sehr viel besser sind als in vielen anderen Ländern auf der Welt. Daher ist es wichtig, dass wir an die Menschen in ärmeren Ländern denken und diese unterstützen. Ich danke euch, dass ihr für arme Menschen sammelt“, so Landrat Dr. Ludwig beim Besuch der Sternsinger im Landratsamt Ansbach. Die Sternsinger der Pfarrgemeinde St. Ludwig, Helene Bauer, Sophia Jainta, Leander Meister und Anton Bauer dankten dem ... mehr


Spendenübergabe aus dem Weihnachtskonzert vom Bürgermeisterchor an die Kirchengemeinde Königshofen

02.01.2017

Bild vergrößern: v.l.n.r. Fritz Wörrlein, Helmut Schnotz, Hans Meyer, Renae Wörlein, Gerd Dehm, Gerd Rößler, Franz Winter, Dr. Jürgen Ludwig und Klaus Miosga
Die Kirchengemeinde Königshofen an der Heide erhielt im Landratsamt Ansbach einen Scheck über 4.300 Euro vom Vorsitzenden des Bürgermeisterchors, Langfurths Bürgermeister Klaus Miosga. Mehr als 135.000 Euro wurden von den Bürgermeistern des Landkreises Ansbach bereits für den guten Zweck ersungen. Dass die monatliche Gesangstunde der aktiven und passiven Bürgermeister nicht nur der guten Sache, sondern auch bei der Vernetzung und dem Kennenlernen der Bürgermeister untereinander hilft, darin waren sich die anwesenden Mitglieder des ... mehr


Kita "Guter Hirte" in Lehrberg erhielt die Folgezertifizierung zum "Haus der kleinen Forscher"

05.12.2016

Lehrberg II
Kita "Guter Hirte" in Lehrberg erhielt die Folgezertifizierung zum "Haus der kleinen Forscher"
Bgm. und Kreisrat Klaus Miosga, Vorsitzender des PROJEKTTEAMS FAMILIE, gratulierte gestern auf dem Weihnachtsmarkt in Lehrberg Ute Hihn-Bottesch und Renate Meyer vom Kitateam "Guter Hirte" zur erfolgreichen Rezertifizierung zum "Haus der kleinen Forscher". Im Beisein von Bürgermeisterin Renate Hans überreichte der Vorsitzende des PROJEKTTEAMS FAMILIE die Zertifizierungsplakette, die von der gleichnamigen Stiftung in Berlin ausgestellt wurde.
Die Kita ist bereits seit Jahren im MINT-Bereich aktiv ... mehr


Kinderhaus am Mönchswald ist ein "Haus der kleinen Forscher"

17.11.2016

161129 Zerti Mitteleschenbach 1
Kinderhaus am Mönchswald ist ein "Haus der kleinen Forscher"
Das "Kinderhaus am Mönchswald" in Mitteleschenbach erhielt gestern, als vierte Kita im Landkreis Ansbach, die Zertifizierung "Haus der kleinen Forscher". Landrat Dr. Ludwig überreichte zusammen mit Bgm. Klaus Miosga (Vorsitzender des PROJEKTTEAMS FAMILIE) und Bürgermeister Stefan Maul die Plakette der gleichnamigen Stiftung an Birgit Zingel, Leiterin der Kita. Die Erzieherinnen nehmen bereits seit Frühjahr 2012 an den regelmäßig stattfindenden MINT-Workshops des Bündnisses für Familie im Landkreis Ansbach teil. Nach der ... mehr


Rezertifizierung zum "Haus der kleinen Forscher"

24.10.2016

Bild HdkF Dietenhofen 1
Im Rahmen eines Herbstfestes in der Kita "Schabernack" in Dietenhofen, hat Landrat Dr. Ludwig am Freitag, 21.10.2016, die Plakette "Haus der kleinen Forscher" an Andrea Lang (Kita-Leiterin) übergeben und zur Rezertifizierung gratuliert.
Das Team der Kita "Schabernack" hat sich bereits zum dritten Mal erfolgreich für die Zertifizierung "Haus der kleinen Forscher" beworben. Seit Frühjahr 2013 nehmen die Erzieherinnen und Erzieher regelmäßig an den unterschiedlichen Themenworkshops, die das Bündnis für Familie im Landkreis Ansbach anbietet, teil. So kann das Team ... mehr


Vierter Ehrenamtsabend In Herrieden

15.10.2016

Bild EAA
Rund 200 Inhaber der Bayerischen Ehrenamtskarte sowie Vertreter aus Politik und Akzeptanzstellen im Landkreis Ansbach nahmen am vierten Ehrenamtsabend in der Turnhalle der Realschule Herrieden teil.
Landrat Dr. Ludwig bedankte sich bei den Ehrenamtlichen für ihre Einsatzbereitschaft zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Ansbach. Ebenso Bürgermeister Alfons Brandl, der in seiner Rede die ehrenamtlich tätigen Bewohner der Stadt würdigte. Kreisbrandrat Thomas Müller lobte besonders die vielen Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren und hob hervor, dass diese ... mehr


KONTAKTA 2016 - Bündnis für Familie im Dialog

13.09.2016

KONTAKTA 2016_ Bild 2
KONTAKTA 2016 - Bündnis für Familie im Dialog
Im Dialog mit dem Vorsitzenden des PROJEKTTEAMS FAMILIE, Herrn Bürgermeister und Kreisrat Miosga, konnnten sich die Bürgerinnen und Bürger auf der Verbrauchermesse KONTAKTA 2016 über die verschiedenen Aufgabengebiete und über Aktuelles im Bündnis für Familie im Landkreis Ansbach informieren. Unterstützt von den Trainerinnen, Frau Brenner und Frau Hintermeier, wurde mit spannenden Versuchen das Projekt "Haus der kleinen Forscher" vorgestellt. Über das Forschungsprojekt "Osteuropäische Haushaltshilfen" informierten die Mitglieder der ... mehr


Interessengemeinschaft Schienenkorridor Stuttgart-Nürnberg veröffentlicht Flyer zu touristischen Angeboten

18.07.2016

Bild vergrößern: Flyer Tagesreisen Stuttgart-Nürnberg
Der Flyer ,,Der Zug zum Ausflug"stellt übersichtlich die schönsten touristischen Ziele entlang der Intercity-Linie Stuttgart-Nürnberg dar. Für jede der Städte mit IC-Halt werden darin zwei bis drei Museen und Highlights beworben, die bequem mit dem IC erreicht werden können. Für die Ausflugstipps sind ergänzend Anreiseinformationen innerhalb der jeweiligen Stadt und Kontaktdaten der Touristeninformationen enthalten.
Nicht nur für Städtereisen, sondern auch landschaftlich reizvolle Rad- und Wanderwege, für die eine Anreise mit dem Intercity möglich ... mehr


Forscherfest in der Integr. Kita Sonnenschein in Bruckberg

07.07.2016

160707 Bruckberg 3
Forscherfest in der Integr. Kita Sonnenschein in Bruckberg
Mit einem Forscherfest feierten gestern die Kinder und Erzieherinnen der Integr. Kita Sonnenschein in Bruckberg den "Forschertag 2016". Damit beteiligten sie sich am bundesweiten Aktionstag der Stiftung "Haus der kleinen Forscher". Die Forschergruppe präsentierte den zahlreichen Gästen an Forscherstationen Versuche, die sie in den letzten Wochen zusammen mit ihrer Projektpatin, Frau Großmann, durchgeführt hatten. Mit Unterstützung der Erzieherinnen wurden "Salzbilder" gemalt, "Regenbogenbrillen" und bunte Girlanden gebastelt, Seifenblasen gemacht und ausprobiert ... mehr


Willst du mit mir feiern?

22.06.2016

Bild 4 DKB
Die Kinder und Erzieherinnen der Kita Dietrich-Bonhoeffer in Dinkelsbühl feierten gestern zusammen mit Gästen den bundesweiten Aktionstag "Tag der kleinen Forscher 2016". "Willst du mit mir feiern?"- mit diesem Motto beschäftigen sich die Kinder und Erzieherinnen der Kita schon Tage vorher und machten sich in einer Kinderkonferenz Gedanken, wie man eine schöne Feier vorbereitet. Einladungen, Raum- und Tischschmuck wurden vorbereitet und Fragen kamen auf: "Warum geht der Kuchen beim Backen auf? Wie kommt der ... mehr


Spendenaufruf für Betroffene des Unwetters

31.05.2016

Bild vergrößern: Spendenaufruf
Für die vom Unwetter und Hochwasser betroffenen Bürgerinnen und Bürger haben die Kommunen Flachslanden, Oberdachstetten, Weihenzell und Obernzenn Spendenkonten eingerichtet. Unterstützt wird der Spendenaufruf von den Landräten Dr. Jürgen Ludwig und Helmut Weiß. Die Spendengelder werden nach Schadenshöhe und Bedürftigkeit der Betroffenen verteilt.
Wer hier mit einem finanziellen Beitrag helfen möchte, kann folgende Spendenkonten nutzen:
Gemeinde Flachslanden
IBAN DE14 7655 0000 0000 2305 16
BIC BYLADEM1ANS
Gemeinde Oberdachstetten
IBAN DE59 7656 0060 0005 4168 92
BIC GENODEF1ANS
Verwendungszweck: Hochwasserhilfe ... mehr


Veranstaltungen

< September 2017 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
35         01 02 03
36 04 05 06 07 08 09 10
37 11 12 13 14 15 16 17
38 18 19 20 21 22 23 24
39 25 26 27 28 29 30