Hilfsnavigation




Landrat Dr. Ludwig besichtigte neu ausgebautes Teilstück der Kreisstraße AN 50


Landrat Dr. Jürgen Ludwig besichtigte gemeinsam mit Bürgermeister Karl Engelhard und Bürgermeister Helmut Schnotz die neu ausgebaute Teilstrecke der Kreisstraße AN 50. „Ich freue mich, dass wir den Ausbau der Teilstrecke nach nur kurzer Bauzeit abschließen konnten", so Landrat Dr. Jürgen Ludwig.

Der Mitte Juli begonnene Ausbau des Teilstücks der Kreisstraße AN 50 zwischen der Staatsstraße St 2220 bei Oberkönigshofen bis zum Ortseingang von Kaltenkreuth konnte erfolgreich abgeschlossen werden. Die Straße wurde bereits wieder für den Verkehr frei gegeben.

Der Straßenzustand entsprach vor dem Ausbau nicht mehr den heutigen Verkehrsanforderungen. Die Baumaßnahme umfasst insgesamt eine Fahrbahnlänge von rund einen Kilometer. Zur Erhöhung der Verkehrssicherheit wurde sie auf sechs Meter verbreitert. Die Gesamtkosten der Baumaßnahme belaufen sich auf rund 750.000 Euro. Der Landkreis Ansbach wird dabei mit 430.000 Euro an Fördermitteln vom Freistaat Bayern unterstützt. Der weiterführende Ausbau der Kreisstraße AN 50 zwischen Kaltenkreuth und Beyerberg ist für nächstes Jahr geplant.

Veranstaltungen

< November 2017 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
44     01 02 03 04 05
45 06 07 08 09 10 11 12
46 13 14 15 16 17 18 19
47 20 21 22 23 24 25 26
48 27 28 29 30