Hilfsnavigation




Suchergebnis (190 Treffer)

Biotonne im Winter: Tipps für kalte Tage

27.01.2014

Bild vergrößern: Biotonne
Bei Temperaturen unter null Grad sind die Bioabfälle in den Tonnen schnell festgefroren. Dies führt dazu, dass die Biotonnen oft gar nicht oder unvollständig geleert werden können. Das übliche mehrmalige Anschlagen der Biotonnen an der Fahrzeugschüttung, um die Abfälle zu lösen, ist gerade im Winter nicht immer möglich. Der Kunststoff wird bei großer Kälte spröde, so dass das Personal vor der Entscheidung steht, die Abfallbehälter auf die Gefahr, dass diese brechen und ganz im Entsorgungsfahrzeug verschwinden, an der Schüttung ... mehr


Umzug in das neue Dienstgebäude im Januar 2014

15.01.2014

Bild vergrößern: Neues Landratsamtgebäude in der Crailsheimstraße 64
Das Gesundheitsamt für Landkreis und Stadt Ansbach, die Eltern-, Jugend- und Familienberatung für Landkreis und Stadt Ansbach, der Kreisjugendring Ansbach, die Kommunale Jugendpflege und das Veterinäramt für Landkreis und Stadt Ansbach ziehen in das neue Landratsamtsgebäude in der Crailsheimstraße 64 um. Der Umzug findet in der Zeit vom 22. bis 29. Januar 2014 statt. In dieser Zeit bleiben die genannten Stellen geschlossen und sind telefonisch nur eingeschränkt erreichbar. In dringenden Fällen sollten sich Bürger an die Telefonnummer 0981–468 ... mehr


Regelbedarfsstufen erhöhen sich ab Januar 2014

23.12.2013

Bild vergrößern: Logo des Jobcenters
Die Grundsicherung erhöht sich zum 1. Januar 2014. Die Regelbedarfsstufen steigen um 2,27 Prozent.
Die Regelbedarfsstufen steigen wie folgt:
Alleinstehend/Alleinerziehende - Regelbedarfsstufe 1: 391 Euro (9 Euro mehr)
volljährige Partner - Regelbedarfsstufe 2: 353 Euro (8 Euro mehr)
Erwachsene im Haushalt anderer - Regelbedarfsstufe 3: 313 Euro (7 Euro mehr)
Jugendliche von 14 bis unter 18 Jahren - Regelbedarfsstufe 4: 296 Euro (7 Euro mehr)
Kinder von 6 bis unter 14 Jahren - Regelbedarfsstufe 5: 261 Euro (6 Euro mehr)
Kinder von 0 bis 6 Jahre - Regelbedarfsstufe 6: 229 Euro (5 Euro mehr)
2013
Regelbedarf Stufe 1: 382 €, Regelbedarf Stufe 2: 345 €, Regelbedarf Stufe 3: 306 €, ... mehr


Landrat Dr. Ludwig besichtigte neu ausgebautes Teilstück der Kreisstraße AN 50

20.11.2013

Bild vergrößern: Landrat Dr. Ludwig besichtigte neu ausgebautes Teilstück der Kreisstraße AN 50
Landrat Dr. Jürgen Ludwig besichtigte gemeinsam mit Bürgermeister Karl Engelhard und Bürgermeister Helmut Schnotz die neu ausgebaute Teilstrecke der Kreisstraße AN 50. „Ich freue mich, dass wir den Ausbau der Teilstrecke nach nur kurzer Bauzeit abschließen konnten", so Landrat Dr. Jürgen Ludwig.
Der Mitte Juli begonnene Ausbau des Teilstücks der Kreisstraße AN 50 zwischen der Staatsstraße St 2220 bei Oberkönigshofen bis zum Ortseingang von Kaltenkreuth konnte erfolgreich abgeschlossen werden. Die Straße wurde bereits wieder für den Verkehr ... mehr


Landrat Dr. Ludwig weihte Parkplatz in Wassertrüdingen ein

20.11.2013

Bild vergrößern: Landrat Dr. Ludwig weihte Parkplatz in Wassertrüdingen ein
Landrat Dr. Ludwig weihte zusammen mit dem Bürgermeister Babel den neuen Parkplatz der Realschule und des Senioren- und Pflegeheimes Wassertrüdingen ein. „Ich freue mich, dass wir die Parkplatzsituation und die Verkehrssicherheit vor Ort durch den Ankauf eine Grundstücks und Bau eines entsprechenden Parkplatzes verbessern und 39 neue Stellplätze vor Ort in Wassertrüdingen schaffen konnten“, so Landrat Dr. Jürgen Ludwig.
Lange Zeit herrschte in Wassertrüdingen in der Nähe der beiden Kreiseinrichtungen Parkplatzknappheit. Zur Verbesserung der Situation baute der ... mehr


Startschuss für die "Bildungsregion Landkreis Ansbach"

15.11.2013

Dialogforum Bildungsregion Landkreis Ansbach - Plenum
Herzlich willkommen auf dem Bildungsportal des Landkreises Ansbach!
Das Bildungsportal gibt Ihnen einen Überblick über die Bandbreite der im Bildungsbereich im Landkreis Ansbach vorhandenen Einrichtungen, Angebote und Aktivitäten.
Der Begriff „Bildung“ umfasst hier das gesamte Spektrum von der frühkindlichen Bildung über die Erwachsenenbildung bis hin zur Seniorenbildung im Sinne des lebenslangen Lernens.
Zudem ist Bildung hier sowohl als formale schulische Bildung als auch als non-formelle sowie informelle und zufällige Bildung gemeint.
Die Idee des ... mehr


Wahlaufruf von Landrat Dr. Ludwig

10.09.2013

Bild vergrößern: Landrat Dr. Jürgen Ludwig
Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Ansbach,
ich bitte Sie, Ihre Stimme am 15. September bei den Landtags- und Bezirkswahlen sowie am 22. September bei der Bundestagswahl abzugeben. Bitte nutzen Sie Ihr Wahlrecht. Es gibt viele Menschen auf dieser Welt, die keine Möglichkeit haben, an freien Wahlen teilzunehmen. Mit Ihrer Stimme haben Sie die Möglichkeit, die Bezirks-, Landes- und Bundespolitik direkt zu beeinflussen. Nutzen Sie bitte Ihre Chance!
Die Wahlbenachrichtigungskarten wurden bereits versendet. Damit können ... mehr


Amt für Jugend und Familie nimmt Kinder in Obhut

05.09.2013

Bild vergrößern: Logo des Amtes für Jugend und Familie
Das Amt für Jugend und Familie im Landratsamt Ansbach hat am 05.09.2013 eine einschneidende Kinderschutzmaßnahme bei der Gemeinschaft „Zwölf Stämme" in einer Landkreisgemeinde durchführen müssen.
Gemäß Beschluss des Amtsgerichtes Ansbach vom 3.09.2013 wurden zwölf Minderjährige aus der Gemeinschaft herausgenommen und in Bereitschaftsfamilien oder Schutzeinrichtungen des Jugendamtes untergebracht.
Das Jugendamt des Landkreises Ansbach hat seit dem Zuzug minderjähriger Kinder im Jahr 2010 regelmäßig Kontakt gehalten. Die durchgeführten Kontrollbesuche und Gespräche mit den Familien haben keine ausreichenden Beweise ... mehr


Gelungener Berufsstart im Landratsamt Ansbach

02.09.2013

Bild vergrößern: Landrat Dr. Jürgen Ludwig zeigt den Auszubildenden seinen Arbeitsplatz. Bild (v.l.n.r.): Mario Adolf, Markus Leisner, Eva-Maria Leibinger, Helga Ruhnow, Annika Dürnberger, Eva Weick, Landrat Dr. Ludwig und Daniel Steinig
Zwei junge Frauen und einen jungen Mann begrüßte Landrat Dr. Jürgen Ludwig am ersten Tag ihrer Ausbildung im Landratsamt Ansbach: „Die Ausbildung ist eine wichtige Phase in Ihrem Leben, da Sie hier das nötige Handwerkszeug für Ihr späteres Arbeitsleben vermittelt bekommen“. Dabei gehe es dem Landrat neben fachlichem und rechtlichem Wissen auch um die Vermittlung sozialer Kompetenzen, die für den späteren Umgang der Fachkräfte mit den Bürgern sehr wichtig seien.
Landrat Dr. Ludwig nahm sich Zeit, um mit ... mehr


Teichgenossenschaft Landkreis Ansbach eröffnet Karpfensaison

30.08.2013

Bild vergrößern: Fischten gemeinsam die ersten Karpfen ab (vorderer Reihe v.r.n.l.): Landrat Dr. Jürgen Ludwig, Bürgermeister Lutz Egerer, MdEP Albert Deß, MdB Rainer Erdel, Regierungspräsident Dr. Thomas Bauer und Johann Hausmann, der Besitzer des Fischhofes Hausmann.
Mit einem symbolischen Abfischen eröffnet die größte Teichgenossenschaft Mittelfrankens die Karpfensaison. Gemeinsam mit MdEP Albert Deß, Regierungspräsident Dr. Thomas Bauer, Bürgermeister Lutz Egerer und MdB Rainer Erdel fischte Landrat Dr. Ludwig die ersten Karpfen der Saison ab. Deren Fettgehalt laut Dr. Martin Oberle, Leiter der Außenstelle für Karpfenteichtwirtschaft Höchstadt, mit rund sechs Prozent bestens ausfiel. Im Anschluss feierte Landrat Dr. Jürgen Ludwig, Vorsitzender der Teichgenossenschaft, mit mehr als 200 Gästen den 40. ... mehr


Landkreis verteilt Stimmzettel für Wahlen im September

22.08.2013

Bild vergrößern: Ute Sand, Ludwig Lammel, stellvertretender Landrat Kurt Unger , Robert Schlaug , die Auszubildende Thea Rehn  und Gerhard Schneider (v. l. n. r) treffen letzte Vorbereitungen für die Verteilung der Stimmzettel
Die Plakate in den Kommunen des Landkreises haben sie längst angekündigt, die bevorstehenden Wahlen im September. Der stellvertretende Landrat Kurt Unger, der gemeinsam mit dem Stimmkreisleiter der Landtags- und Bezirkswahl des Stimmkreises Ansbach-Nord, Ludwig Lammel, und der stellvertretenden Kreiswahlleiterin der Bundestagswahl, Ute Sand, die letzten Vorbereitungen für die Wahlen besprach, hofft auf eine rege Wahlbeteiligung. „Ich hoffe, dass wir eine sehr hohe Wahlbeteiligung bekommen. Es ist wichtig, dass die tatsächlichen politischen Verhältnisse im Ergebnis abgebildet ... mehr


Erlebniszeltlager 2013: Beliebtes Angebot für Kinder und Jugendliche

20.08.2013

Bild vergrößern: Der Stellvertretende Landrat Kurt Unger bemalt zusammen mit den Kindern ein Holzbrettchen
Unter dem Motto „Wilder Westen“ hatten 26 Mädchen und Jungen zwischen acht und elf Jahren in Haslach bei Dürrwangen während des Erlebniszeltlagers jede Menge Spass. Davon konnte sich auch der stellvertretende Landrat Kurt Unger überzeugen, als er die Kinder gemeinsam mit Dürrwangens Bürgermeister Franz Winter besuchte. „Das Zeltlager ist ein Angebot für Kinder, das einfach gut ist“, so Unger. Die Heranwachsenden seien hier gut versorgt. Zudem lobte er die Ferienattraktion als gute Möglichkeit für Kinder, die ... mehr


Landrat Dr. Ludwig empfängt Jugendliche aus Mudanya im Landratsamt

05.08.2013

Bild vergrößern: Landrat Dr. Jürgen Ludwig (r. i. Bild) begrüßte gemeinsam mit Kreisjugendpfleger Paul Seltner und dem Kreisjugendring Ansbach eine Jugendgruppe aus Mudanya im Landratsamt Ansbach
Landrat Dr. Jürgen Ludwig hieß eine Jugendgruppe aus der türkischen Partnerstadt Mudanya im Landratsamt herzlich willkommen. „Solch eine Partnerschaft kann nur funktionieren, wenn es Menschen gibt, die diese Partnerschaft leben“, so Landrat Dr. Jürgen Ludwig. Er stellte den Landkreis als einen Lebensraum mit landschaftlicher Schönheit und kultureller Vielfalt sowie starken Wirtschaft vor. „Wer im Landkreis Ansbach als junger Mensch in der Heimat die Zukunft gestalten möchte, kann dies bei uns sehr gut machen, da es sich im Landkreis gut leben ... mehr


Jubiläumsvorstellung: Sommerkino der Erziehungsberatungsstelle

31.07.2013

Bild vergrößern: Jubiläumsvorstellung: Sommerkino der Erziehungsberatungsstelle
Das Sommerkino der Erziehungsberatungsstelle, das in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal stattfindet, startet am 31. Juli mit dem seinem Sommerkino und der Familienkomödie „Der kleine Nick“, geschrieben von Asterix-Autor Goscinny und Sempe. Am 1. August 2013 wird dort der Film „Kletter-Ida“ zu sehen sein. Die dännische Produktion bietet eine spannende Unterhaltung zwischen „Pippi Langstrumpf“ und „Spy Kids“.
Interessierte können sich die Filme kostenlos jeweils ab 20.30 im Innenhof des Gesundheitsamtes, Kronacherstr. 8 in Ansbach ansehen. Nähere Informationen zu den Filmen finden ... mehr


Straßenbauabschnitt zwischen Tribur und Mosbach feierlich eröffnet

30.07.2013

Bild vergrößern: Feierliche Streckenfreigabe der Kreisstraße AN5
Landrat Dr. Jürgen Ludwig und Bürgermeister Patrick Ruh haben in einem feierlichen Akt die beiden Streckenabschnitte zwischen Tribur und Mosbach sowie auf der freien Strecke südlich von Larrieden Richtung Schopfloch bis zur Einmündung in die Kreisstraße AN 42 für den Verkehr freigegeben.

„Die Kreisstraße AN 5 ist eine wichtige Verkehrsanbindung für die Bürger des Landkreises Ansbach und insbesondere im Bereich Feuchtwangen. Ich freue mich daher, dass wir nach Abschluss dieser umfangreichen Ausbaumaßnahmen die Kreisstraße wieder für den ... mehr


Veranstaltungen

< Oktober 2017 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
39             01
40 02 03 04 05 06 07 08
41 09 10 11 12 13 14 15
42 16 17 18 19 20 21 22
43 23 24 25 26 27 28 29
44 30 31          

Kommentar

Feedback