Hilfsnavigation




Suchergebnis (198 Treffer)

Filter für Biotonnendeckel

23.06.2017

Bild vergrößern: Filter Biotonnendeckel
Beim Landratsamt Ansbach können spezielle Filterdeckel für die Biotonne bestellt werden. Diese enthalten Mikroorganismen, die Schad- und Geruchsstoffe in unschädliche und geruchsfreie Substanzen wie etwa Kohlenstoffdioxid und Wasser umwandeln. Zudem verfügen die Filterdeckel über eine Abdichtung, die das Eindringen von Ungeziefer verhindert. Aufgrund der regen Beteiligung an einer Umfrage auf der Homepage des Landkreises Ansbach wurden 500 Deckel angeschafft. Dieses Kontingent kann bedarfsorientiert erweitert werden.
Für den Kauf und die Montage des Biofilterdeckels fallen ... mehr


Tipps für den Umgang mit der Biotonne im Sommer

22.06.2017

Bild vergrößern: Biotonne
Sobald die Temperaturen wieder ansteigen, können Geruchsbelästigung und Madenbildung in der Biotonne zum Problem werden. Beides lässt sich bei Beachtung folgender Tipps vermeiden:
• Die Biotonne sollte an einem schattigen und kühlem Platz stehen.
• Zur Vorbeugung von Ungezieferbildung sollten Essensreste nicht lose in die Biotonne hineingegeben werden. Besser ist es, diese vorher in Zeitungspapier oder Küchenkrepp einzuwickeln.
• Das Vorsortiergefäß/Bioabfalleimer im Haushalt sollte dicht schließen und mit Papier ausgelegt werden.
• Das Vorsortiergefäß/Bioabfalleimer sollte mindestens alle ... mehr


Bürgermeisterchor spendet an die Pfarrei St. Ulrich und Afra in Feuchtwangen

16.06.2017

Bild vergrößern: Freuten sich über die Spendenübergabe (v.l.n.r.): Bürgermeister Patrick Ruh, Pfarrer Jojo,  Altbürgermeister Herman Reichert, Christa Bullin, Claus Holzinger, Pfarrer Christoph Matejczuk, Bürgermeister Jürgen Nägelein, Bürgermeister Friedrich Wörrlein, Landrat Dr. Jürgen Ludwig und Bürgermeister Klaus Miosga.
Die Pfarrei St. Ulrich und Afra erhielt 4.000 Euro aus den Händen des Chor-Vorsitzenden, Langfurths Bürgermeister Klaus Miosga. Die Spende stammt aus einem Benefizkonzert, das im März in der Feuchtwanger katholischen Stadtpfarrkirche St. Ulrich und Afra stattfand. Mehr als 130.000 Euro wurden von den Bürgermeistern des Landkreises Ansbach damit bereits für den guten Zweck ersungen. „Unser erklärtes Ziel ist es mit unserem ehrenamtlichen Engagement Menschen und Organisationen vor allem in unserem Landkreis finanziell zu unterstützen“, so Bürgermeister ... mehr


Sanierung des Parkplatzes Mönchswald an der Kreisstraße AN 59

16.06.2017

Bild vergrößern: Sanierung des Parkplatzes Mönchswald an der Kreisstraße AN 59
Schlaglöcher sowie fehlende Entwässerungsrinnen und Sitzgelegenheiten führten nun zu einer interessanten Kooperation. Zehn Auszubildende zum Straßenwärter des Staatlichen Bauamtes bzw. des Landkreises Ansbach sowie zwei Auszubildende zum Wasserbauer des Wasserwirtschaftsamtes sanieren gemeinsam den Parkplatz Mönchswald an der Kreisstraße AN 59 bei Wolframs-Eschenbach. „Ich freue mich, dass die Sanierung der Parkfläche als gemeinschaftliches Ausbildungsprojekt umgesetzt werden kann, das für alle ein Gewinn ist. Die Auszubildenden haben die Möglichkeit an einer nachhaltigen Maßnahme praktische Fähigkeiten zu erwerben und im Team ... mehr


Vertreter der Gebietskörperschaften informierten sich über das Frauenhaus Ansbach

08.06.2017

Bild vergrößern: Vertreter der Gebietskörperschaften informierten sich über das Frauenhaus Ansbach
75 Frauen und 61 Kinder suchten im Jahr 2016 Zuflucht im Frauenhaus Ansbach. Dies schilderte Brigitte Guggenberger, stellvertretende Leiterin des Frauenhauses, im Rahmen einer Beiratssitzung mit Landrat Dr. Jürgen Ludwig, Landrat Gerhard Wägemann, Landrat Helmut Weiß und Oberbürgermeisterin Carda Seidel im Landratsamt Ansbach. Die Vertreter der vier Gebietskörperschaften, die das Frauenhaus Ansbach seit Jahrzehnten unterstützen, informierten sich über die aktuelle Situation und genehmigten den Haushaltsplan 2017. Dabei betonten sie die große Bedeutung von Einrichtungen wie dem Frauenhaus ... mehr


A7 - Erneuerung der Betonfahrbahnen zwischen dem AK Feuchtwangen/Crailsheim und südlich der Anschlussstelle Feuchtwangen-West

07.06.2017

Bild vergrößern: A7 -  Erneuerung der Betonfahrbahnen zwischen dem AK Feuchtwangen/Crailsheim und südlich der Anschlussstelle Feuchtwangen-West
Sperrung des Auffahrtsastes der Anschlussstelle Feuchtwangen-West in Fahrtrichtung Ulm ab Donnerstag, den 8. Juni 2017
Im Zuge der grundhaften Erneuerung der Betonfahrbahnen werden in der Endphase des ersten Bauabschnittes die Rampen der Anschlussstelle Feuchtwangen in Fahrtrichtung Ulm umgebaut.
Diese Arbeiten erfordern die Sperrung der Auffahrt zur A7 in Fahrtrichtung Ulm im Zeitraum vom 8. Juni 2017 bis 10. Juli 2017. Der Verkehr wird über die Bedarfsumleitung U6 zur in Fahrtrichtung Ulm nächstgelegenen Anschlussstelle Dinkelsbühl/Fichtenau umgeleitet.
Ab 10. Juli 2017 wird die Behelfsverkehrsführung auf die dann ... mehr


Kreisstraße AN 10 - Deckenbauarbeiten östlich von Weihenzell

06.06.2017

Bild vergrößern: Baustellenschild
Ab Dienstag, 06.06.2017 wird die Fahrbahndecke der Kreisstraße AN 10 auf einer Länge von rd. 0,4 km zwischen Weihenzell und dem Ortsteil Steinmühle erneuert.
Im vergangenen Herbst wurde auf einer Länge von rd. 0,7 km die Kreisstraße AN 10 zwischen Weihenzell und Steinmühle auf eine Fahrbahnbreite von 6 m ausgebaut.
In einem Teilstück am östlichen Ortsrand von Weihenzell sind beim Asphalteinbau größere Fahrbahnunebenheiten aufgetreten, die nicht den bauvertraglichen Anforderungen entsprechen. Die nun anstehende Erneuerung der Fahrbahndecke führt daher die damalige Baufirma im Rahmen der ... mehr


Aktionstag: Alkohol? Weniger ist besser!" im Landratsamt Ansbach

19.05.2017

Aktionstag Alkohol im Landratsamt Ansbach
Kein Ergebnis gefunden.
Mit dem Schwerpunktthema „Damit alle sicher fahren: kein Alkohol unterwegs“ veranstaltete das Gesundheitsamt für Landkreis Ansbach und Stadt Ansbach sowie der Arbeitskreis Prävention einen Aktionstag im Landratsamt Ansbach. „Diese Veranstaltung dient vor allem der Prävention und der Sensibilisierung im Umgang mit Alkohol“, so Christine Schömig vom Gesundheitsamt. Nachdenklich mache insbesondere die Zahl von 1,61 Millionen Männern und Frauen, die missbräuchlich Alkohol trinken und körperliche, psychische und soziale Folgen in Kauf nehmen würden.
„Bereits 0,3 ... mehr


Positives Fazit der Aktionswoche "Zu Hause daheim"

15.05.2017

Bild vergrößern: Bündnismitarbeiterin Manuela Seiß, Inge Genthner, Leisterin der Fachstlle für Seniorenhilfeplanung im Landratsamt Ansbach und der Vorsitzende des Projektteams, Bürgermeister und Kreisrat Klaus Miosga
Anlässlich der Aktionswoche "Zu Hause daheim" war das Bündnis für Familie im Landkreis Ansbach zu Gast in den Räumen des Bürgertreffs in Heilsbronn. Ziel des Aktionstages war es, Bürger über selbstbestimmtes Leben und Wohnen bis ins hohe Alter zu informieren. "Im Alter kommen viele neue Fragen wie etwa zur Patientenverfügung oder veränderte Ansprüche an die Wohnsituation auf. Das Bündnis für Familie möchte mit seinem Aktionstag dabei unterstützen, zielgerichtet und vor Ort Antworten zu finden", so Bürgermeister und Kreisrat Klaus ... mehr


Kreisrat Kurt Held - Ehrung mit dem Bundesverdienstkreuz

03.05.2017

Bild vergrößern: Ehrung des Kreisrates Kurt Held mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande durch Innenminister Joachim Herrmann
Der Bayerische Staatsminister des Innern, Joachim Herrmann, überreichte Kreisrat Kurt Held aus Dietenhofen das Bundesverdienstkreuz am Bande und würdigte in der Laudatio sein berufliches und ehrenamtliches Engagement.
Der Bäcker- und Konditorenmeister Kurt Held bringt sich seit Jahrzehnten ehrenamtlich in Vereinen, berufsständischen Organisationen und in der Kommunalpolitik ein. Sein politisches Engagement begann bereits 1972 und seine Ämter sind zahlreich. 1996 wurde er in den Gemeinderat des Marktes Dietenhofen gewählt; von 2002 bis 2008 war er dort Zweiter Bürgermeister und von ... mehr


Verkehrsfreigabe der Kreisstraße AN 17, Ausbau der Badstraße in Heilsbronn

02.05.2017

Kein Ergebnis gefunden.
Im Rahmen einer Feierstunde wurde nach einer achtmonatigen Bauzeit die Kreisstraße AN 17 in Heilsbronn für den Verkehr freigegeben. Die Kreisstraße wurde im Bereich der Badstraße auf einer Länge von 280 Metern ausgebaut. Landrat Dr. Ludwig begrüßte die zahlreich anwesenden Gäste. Dazu zählten neben dem Heilsbronner Bürgermeister Dr. Jürgen Pfeiffer, Bauoberrat Martin Assum als Vertreter des staatlichen Bauamtes sowie zahlreiche Kreisräte und Stadträte. Zudem waren Vertreter der Regierung von Mittelfranken, der Polizei, der ... mehr


Boys Day und Girls Day im Landkreis Ansbach

02.05.2017

Bild vergrößern: Logo Boys und Girls Day
Am 27. April fand zum 17. Mal der bundesweite Aktionstag Boy´s und Girl´s Day statt. In 70 Aktionen stellten die Firmen, Unternehmen und Einrichtungen im Landkreis Ansbach den interessierten Mädchen und Jungen ihre Berufsfelder vor. 95 Jungen und 225 Mädchen im Landkreis Ansbach nutzten die Gelegenheit, Einblicke in Berufe zu erlangen, die sonst überwiegend vom anderen Geschlecht gewählt werden.
Im Landkreis Ansbach beteiligten sich Mädchen ab der 5. Klasse am Girls’ Day. Bei den Mädchen stehen neben Wissenschaft und Technik das Handwerk, Informatik ... mehr


Katastrophenschutzübung im Landkreis Ansbach

24.04.2017

Bild vergrößern: Landrat Dr. Jürgen Ludwig und Herriedens zweiter Bürgermeister, Manfred Niederauer, dankten den ehrenamtlichen Kräften für ihren Einsatz im Rahmen der Katastrophenschutzübung
Um die Zusammenarbeit der Feuerwehren und Hilfsorganisationen für den Ernstfall zu üben, fand eine Katastrophenschutzübung statt. Insgesamt nahmen über 50 Fahrzeuge und mehr als 150 Personen an der Übung teil, die vom Landratsamt Ansbach organisiert wurde. Landrat Dr. Ludwig verfolgte die Übung und stellte fest: „Die sehr gute Zusammenarbeit und das große Engagement aller Hilfskräfte im Landkreis Ansbach ist beeindruckend. Der Landkreis Ansbach kann stolz auf die große Anzahl engagierter ehrenamtlicher Kräfte sein. Die Bürgerinnen und ... mehr


Neues Wasserschutzgebiet Haslach-Matzmannsdorf

18.04.2017

Bild vergrößern: Wasserschutzgebiet
Um die hohen Standards für Trinkwasser halten zu können, ist es gesetzliche Aufgabe des Landratsamtes, Wasserschutzgebiete (WSG) auszuweisen. So auch im Fall das WSGs Haslach-Matzmannsdorf, für das ab 20. April 2017 eine neue Schutzverordnung des staatlichen Landratsamtes Ansbach in Kraft tritt. Das Grundwasser der Kommunen Burk, Dentlein a. F., Dürrwangen, Dinkelsbühl, Ehingen, Feuchtwangen, Langfurth und Schopfloch, soll damit nachhaltig vor Beeinträchtigungen geschützt werden.
Das WSG Haslach-Matzmannsdorf besteht bereits seit 1968. In Untersuchungen seit 2001 wurde allerdings festgestellt, dass das Grundwasser nicht ... mehr


Landrat Dr. Ludwig übergibt Ehrenzeichen

12.04.2017

Bild vergrößern: (v. l. n. r.): Simon Gerstlacher, Helmut Schimmer, Herbert Blümlein und Landrat Dr. Jürgen Ludwig.
Ausgezeichnet durch Landrat Dr. Jürgen Ludwig wurden ein THW-Helfer sowie zwei weitere Ehrenamtliche aus dem Landkreis Ansbach geehrt. Herbert Blümlein aus Schopfloch erhielt das Ehrenzeichen am Bande für 40 Jahre ehrenamtlichen Dienst beim THW. Simon Gerstlacher aus Heilsbronn und Helmut Schimmer aus Bechhofen wurde das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten verliehen. Landrat Dr. Jürgen Ludwig lobte in seiner Laudatio das langjährige Engagement und die große Einsatzbereitschaft. „Sie stehen mit Ihrem Wirken für die vielen Menschen ... mehr


Veranstaltungen

< Oktober 2017 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
39             01
40 02 03 04 05 06 07 08
41 09 10 11 12 13 14 15
42 16 17 18 19 20 21 22
43 23 24 25 26 27 28 29
44 30 31          

Kommentar

Feedback