Hilfsnavigation




Mathias G. Probst ist neuer Kreisheimatpfleger für Vor- und Frühgeschichte


Landrat Dr. Ludwig ernannte Mathias G. Probst zum neuen Kreisheimatpfleger für Vor- und Frühgeschichte für das bisher vakante Tätigkeitsgebiet „ehemaliger Landkreis Rothenburg o. d. Tauber“. „Es freut mich, dass der bisher vakante Bereich nun wieder besetzt werden konnte. Der Landkreis Ansbach steckt voller Traditionen und Bräuche, die wir pflegen und erhalten möchten“, so Landrat Dr. Ludwig.

Der 30-Jährige aus Binzwangen/Colmberg wird damit zukünftig für die Erhaltung der geschichtlichen Dimension unserer Kultur besonders in der Bodendenkmalpflege beitragen. Mathias G. Probst studierte Vor- und Frühgeschichte an der Universität Mainz. Nach seinem Studium hat er in einer Vielzahl an Forschungsprojekten weltweit mitgewirkt. Neben seiner Spezialisierung auf die Steinzeit interessiert er sich jedoch auch für die Geschichte im westlichen Landkreis Ansbach. Er befasst sich z.B. mit der steinzeitlichen Besiedlung der frühmittelalterlichen Turmhügelburgen bis hin zu den Grenzsteinen des Markgrafentums Ansbachs. Probst folgt damit dem verstorbenen Kreisheimatpfleger Horst Brehm nach.

Veranstaltungen

< Dezember 2017 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
48         01 02 03
49 04 05 06 07 08 09 10
50 11 12 13 14 15 16 17
51 18 19 20 21 22 23 24
52 25 26 27 28 29 30 31

Kommentar

Feedback