Hilfsnavigation




Katastrophenschutzübung im Landkreis Ansbach


Um die Zusammenarbeit der Feuerwehren und Hilfsorganisationen für den Ernstfall zu üben, fand eine Katastrophenschutzübung statt. Insgesamt nahmen über 50 Fahrzeuge und mehr als 150 Personen an der Übung teil, die vom Landratsamt Ansbach organisiert wurde. Landrat Dr. Ludwig verfolgte die Übung und stellte fest: „Die sehr gute Zusammenarbeit und das große Engagement aller Hilfskräfte im Landkreis Ansbach ist beeindruckend. Der Landkreis Ansbach kann stolz auf die große Anzahl engagierter ehrenamtlicher Kräfte sein. Die Bürgerinnen und Bürger können sich im Katastrophenfall auf die Feuerwehren, das THW und die Rettungsdienste verlassen“.

Die 50 Fahrzeuge von Feuerwehr, THW und BRK wurden am Treffpunkt in Herrieden in acht Kolonnen aufgeteilt und steuerten Ziele in Lehrberg, Feuchtwangen, Insingen und Weidenbach an. Am Zielort lag jeweils ein sogenannter Bereitstellungsraum. Bereitstellungsräume werden bei Großschadensereignissen wie zum Beispiel Hochwassern oder Zugunglücken eingerichtet, um Hilfskräfte aus anderen Landkreisen zu registrieren und dann zielgenau an den jeweiligen Einsatzort zu lotsen. Während im Rahmen der Übung im Landkreis Ansbach die Kolonnen von Bereitstellungsraum zu Bereitstellungsraum fuhren, behielten die Übungsleiter, Kreisbrandrat Thomas Müller und die Funker der Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung von Herrieden die Übersicht.

Die Ziele der Übung, das Betreiben und Beziehen von Bereitstellungsräumen sowie das Training der „Fahrt im geschlossen Verband“, wurden eindrücklich erreicht. Die Feuerwehren, die Ortsverbände des THW und die Kräfte des Bayerischen Roten Kreuzes bewältigten die Aufgabe Hand in Hand hervorragend. „Wir hoffen, dass die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Ansbach von Schadensereignissen wie etwa dem Starkregenereignis im vergangen Jahr verschont bleiben. Falls allerdings etwas passieren sollte, hat die Übung erneut gezeigt, dass wir gut vorbereitet sind“, so Kreisbrandrat Thomas Müller.

Veranstaltungen

< Dezember 2017 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
48         01 02 03
49 04 05 06 07 08 09 10
50 11 12 13 14 15 16 17
51 18 19 20 21 22 23 24
52 25 26 27 28 29 30 31

Kommentar

Feedback