Hilfsnavigation




Grundschulwettbewerb der Landfrauen


Häufig kooperieren Grundschulen mit Vereinen, Verbänden oder Initiativen vor Ort, um ihren Schülerinnen und Schülern einen über den Lehrplan hinausgehenden, umfassenden Einblick in den Sozial-, Natur- oder Ernährungsbereich zu ermöglichen. So lesen Grundschülerinnen und -schüler beispielsweise in Seniorenheimen vor, helfen in öffentlichen Gärten bei der Pflege oder kochen selbst angebautes Gemüse ein.
Leider finden solche Kooperationen öffentlich nur wenig Anerkennung. Dies möchten die Landfrauen mit dem von ihnen ausgelobten Grundschulwettbewerb ändern.
Alle Grundschulen bzw. Klassen, die Kooperation zu Initiativen im Sozial-, Natur- oder Ernährungsbereich unterhalten, können bis 22. April 2016 an dem Wettbewerb teilnehmen. Die Landfrauen möchten mit diesem Wettbewerb, der im Rahmen des Bildungsregionsprozesses des Landkreises Ansbach ins Leben gerufen wurde, das überdurchschnittliche Engagement von Schulen und deren Lehrkräften sowie Kooperationspartnern würdigen und stärker in die öffentliche Wahrnehmung rücken. Unterstützt wird der Grundschulwettbewerb durch die Staatlichen Schulämter im Landkreis und in der Stadt Ansbach. Den Gewinnern winkt ein attraktiver Geldpreis zur Fortführung des Projekts.

Die Bewerbungsunterlagen finden Sie unter www.bildung-landkreis-ansbach.de. Rücksendeschluss ist Freitag, der 22. April 2016.

Bei Fragen und für weitere Informationen wenden Sie sich an
Frau Reitelshöfer (Bezirks- und Kreisbäuerin Landkreis Ansbach)
Telefon: 0160/97358752
E-Mail: reitelshoefer@t-online.de

Veranstaltungen

< Oktober 2017 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
39             01
40 02 03 04 05 06 07 08
41 09 10 11 12 13 14 15
42 16 17 18 19 20 21 22
43 23 24 25 26 27 28 29
44 30 31          

Kommentar

Feedback